Meine Reise ins Zentrum Australiens – Outback NO.1

Nach meinem gelungen Tagen in Melbourne, ging für mich meine Reise durch Australien weiter. Um sieben Uhr stand mein Flug nach Sydney an, der mich nach einem kurzen Zwischenstopp weiter an mein heutiges Ziel bringen sollte: Alice Springs. Für mich steht eine Reise durchs Outback von Australien an. 

In Alice Springs angekommen, befinde ich mich nun genau in der Mitte von Australien. Abseits von jeglichen Städten und dem Meer – mitten im Nirgendwo. Schon der Flug nach Alice Springs war ein komplettes Kontrastprogramm. Die Landschaft sah aus dem Flugzeug wunderschön orange aus, genau wie damals, als ich über den Grand Canyon geflogen bin. Man hat weit und breit nichts gesehen außer  Wüsten.

Angekommen am Flughafen wurde ich dann beim Ausstieg erstmal von einer Hitzewelle und lästigen Fliegen empfangen. Nun hieß es für mich nur noch auf meine Freundin und ihre Schwester warten, mit der ich die Tour zusammen machen werde. Danach ging es in unser Hostel für die Nacht. Nachdem wir uns ein bisschen ausgeruht hatten, machten wir uns auf den Weg in das Zentrum von Alice Springs. Wir brauchten noch Wasser, denn jeder muss mindestens drei Liter an Wasser mit auf die Wanderungen nehmen. Außerdem brauchten wir noch was zum Abendessen, Snacks für die Tour und ich brauchte natürlich noch Postkarten. Was auch sonst?:D

Als wir noch weiter durch Alice Springs liefen, sahen wir auch einige Aborigines. Die meisten saßen einfach nur in den Parks auf Wiesen oder Bänken. Wir haben aber auch etliche in den Einkaufszentren und Supermärkten gesehen, die sich ziemlich angeschrien haben, weshalb wir meist einen sehr weiten Bogen um diese gemacht haben. Im Nachhinein haben wir erfahren, dass fast alle Aborigines, die in Alice Springs leben, meist aufgrund von Alkohol- oder Drogenmissbrauch aus ihrer Gesellschaft ausgeschlossen worden sind.  Das hat mich echt ein wenig entsetzt, dass hätte ich nicht erwartet.

Wir haben den Abend mit einem leckeren selbst gemachten Abendessen und Karten spielen ausklingen lassen, denn am nächsten Tag hieß es für uns früh aufstehen, denn unsere Tour zum Uluru startete.

Bis bald.

Eure Lizzie

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s